Joomla 3 Templates by Varsity Jacket UK

Wie alles begann - Volume 1 - Die Märklin Anlage

Zum Schuljahresende 1981 gab es am APG erstmalig Projekttage.
Studienassessor Kästel bot an: "Modelleisenbahn".
Raumbedarf: 1-2 Klassenzimmer, eines für die Anlage, eines zum Basteln.

"Die Nachfrage übertraf meine kühnsten Erwartungen."

Ein Rundbrief an die Eltern brachte förderte Mengen an Schienen und Rollmaterial zutage, das der Schule leihweise überlassen wurde.Auch zwei Kollegen halfen aus. Mit dem Briefpapier der Schule schrieb ich alle Modellbahn- und Zubehör-Hersteller an und bat um Unterstützung. Auch hier übertraf die Reaktion meine kühnsten Erwartungen. Die Modell-"Häuslefirmen" aus dem Schwarzwald und dem Raum Stuttgart schickten große Pakete mit vielen Bausätzen und aus Berlin, Rothenburg, Freilassing und Dietenhofen kamen Sendungen mit Modellautos, die zwar kleine Fehler hatten, aber das war egal.

Wie alles begann - Vol. 1_5     Wie alles begann - Vol. 1_13     Wie alles begann - Vol. 1_8

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok